Blog Turniere AUT

IM Turnier in Graz

Ab 20. Mai findet an diesem und dem nächsten Wochenende im Grazer Karmerliterhof ein 9-rundiges IM-Turnier statt. Angeführt wird das Teilnehmerfeld von den IMs Miklos Nemeth (HUN, 2446) und Valentin Baidetskyi (UKR, 2435).  Komplettiert wird das IM-Trio von Gamlitz' Mietek Bakalarz (LUX, 2255). Aus österreichischer Sicht werden die Jugendkaderspieler Daniel Kristoferitsch (2306), David Schernthaner (2279), sowie der 12-Jährige Lukas Dotzer (2180) um Normen und Elopunkte kämpfen. Nationalspielerin Denise Trippold (2147) ist die einzige Frau im Felde und hat somit auch die Chance auf eine WIM-Norm. Erich Frosch (Gleisdorf, 2184), Sham Bratkovic (SLO, 2178) und Daniel Kölber (Leoben, 2149) komplettieren das Starterfeld.

Turnierdirektor vor Ort ist Mario Schachinger. Der Spielmodus beträgt 90 Minuten + 30 Sekunden/Zug. Am Samstag findet bereits die erste Doppelrunde statt. (af)

Terminplan:
Runde 1: 20.05.2022 18:00 Uhr
Runde 2: 21.05.2022 10:00 Uhr
Runde 3: 21.05.2022 16:00 Uhr
Runde 4: 22.05.2022 10:00 Uhr
Runde 5: 22.05.2022 16:00 Uhr
Runde 6: 27.05.2022 18:00 Uhr
Runde 7: 28.05.2022 10:00 Uhr
Runde 8: 28.05.2022 16:00 Uhr
Runde 9: 29.05.2022 10:00 Uhr

Ergebnisse auf chess-results
Ausschreibung

Erste Wiener Studenten-Meisterschaft

In vier Wochen, am 19.Mai 2022 findet die erste Wiener Studenten Meisterschaft statt und krönt den ersten Studentenmeister. Das Turnier wird im Einzelwettkampf mit Schweizer System gespielt. Es wird tolle Sachpreise für den besten Bachelorstudenten, besten Masterstudenten, besten PhD-Studenten, die beste Studentin und für den besten Nicht-Vereinsspieler Studenten geben. Das Turnier wird um 18 Uhr starten und im Haus des Schachsports, Spielmannpl. 1, 1020 Wien wird gespielt. Alle aktiven Studenten, die auf einer Wiener Uni studieren und die Regeln des Spiels kennen, sind herzlichst eingeladen bei dem Turnier mitzuspielen.

Wenn du Teil des spannenden Wettkampfes sein willst, melde dich hier an. Für mehr Infos schaue dir die Website an und folge uns auf Instagram (@studentenschachmeisterschaft). Wir freuen uns auf dich! (af, Text/Info: Florian Mesaros)

Website

Ausschreibung

Previous Next

Dragnev gewinnt GM-Turnier, Trippold verpasst Norm knapp

Das GM Turnier in den Räumlichkeiten des ÖSB im Haus des Sports in Wien endet mit einem österreichischen Vierfachsieg angeführt von Valentin Dragnev. Im Frauenturnier zeigt Denise Trippold eine starke Leistung. Sie holt mit sechs Punkten den dritten Platz, verpasst aber mit einer Performance von 2244 denkbar knapp ein WIM-Norm.

Dragnev wird seiner Favoritenrolle gerecht, überzeugt mit einer Eloleistung von 2680 und gewinnt mit sieben Punkten aus neun Partien überlegen vor Andreas Diermair (5,5) sowie Chirstoph Menezes und Dominik Horvath. Dank eines Zugewinns von 16 Elopunkten überspringt Dragnev erneut die 2550 in der Eloliste und nähert sich seinem bisherigen Bestwert von 2569. Elozuwachs gibt es mit Performanches über 2500 auch für Diermair (+10), Menezes (+12) und Horvath (+3). Weniger gut läuft es für Georg Fröwis und Siegfried Baumegger. Sie landen mit 3,5 bzw. 2,5 Punkten nur auf den Plätzen 9 und 10. Die ausländischen Teilnehmer liegen in der Reihenfolge Gabor Nagy (HUN), Fabian Bänziger (SUI), Tomas Kraus (CZE) und Samir Sahidi (SVK) auf den Plätzen fünf bis acht.

Die Tschechin Natasa Richerova gewinnt mit sechseinhalb Punkten das WIM Turnier dank eines Sieges im direkten Duell gegen die punktegleiche Ungarin Julianna Terbe. Richterova bleibt als einzige Spielerin ungeschlagen und performt mit 2276. Von den Österreicherinnen zeigen Denise Trippold, Annika Fröwis und Elisabeth Hapala mit den Plätzen drei, fünf und sechs gute Leistungen, die sich auch im Gewinn von Elopunkten ausdrücken. Trippold holt ein Plus von 30 Elopunkten, Fröwis 23 und Hapala 8. Barbara Teuschler findet nach zwei Auftaktniederlagen nie so recht ins Turnier und kann nur die Außenseiterin Polina Karelina hinter sich lassen.

In Summe ist Organisator David Shengelia mit den drei Turniere im Februar zufrieden, auch wenn unterm Strich nur eine Norm von Lukas Leisch steht. (wk, Foto: Veronika Exler)

Ergebnisse: GM-TurnierWIM-Turnier

Schachwoche in St. Veit/Glan mit ÖM Senioren, ÖM Jugend U12-U18 und Schiedsrichter Grundausbildung

Sportlich stehen die Österreichsichen Meisterschaften der Senioren und die Jugend in den Altersklassen U-12 bis U-18 von 10. bis 14. April 2022 in der St. Veiter Blumenhalle am Programm.

Anmeldestand und Termine siehe unter:
Österreichische Meisterschaft Senioren 50+/65+
Österreichische Meisterschaften Jugend

Auf Funktionärsebene findet für alle Interessierten am Sonntag, dem 10. April, um 14.30 Uhr, ebenfalls in der Blumenhalle St. Veit/Glan, die Grundausbildung Phase 1 zum Österreichischen Schiedsrichter mit dem Schwerpunktthema FIDE-Schach- und FIDE-Turnierregeln statt.

Vortragender: IS Gert Tscheinig
Anmeldungen bis Freitag, 8. April an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 0650 5966640
Die Teilnahme ist kostenlos!

 

wk, Text/Foto: F. Knapp

Finale Runden im Haus des Sports

Die beiden Rundenturniere im Haus des Sports gehen in ihre entscheidende Phase. Nach sechs von neun Runden kämpfen im GM-Turnier mit Valentin Dragnev und Andreas Diermair zwei Österreicher um den Sieg. Im WIM-Turnier führt die Tschechin Natasa Richterova vor einem Trio, zu dem auch Denise Trippold gehört.

Valentin Dragnev spielt weiter souverän und führt mit viereinhalb Punkten einen halben Zähler vor Andreas Diermair, der ebenfalls noch ungeschlagen ist. Der Deutsche Tomas Kraus hat auf Dragnev bereits einen ganzen Punkt Rückstand. Christoph Menezes liegt mit drei Punkten am vierten Platz. Dominik Horvath, Georg Fröwis und Siegfried Baumegger finden sich am Tabellenende wieder.

Spannend wird es auch im Frauenturnier. Richterova führt mit viereinhalb Punkten vor den beiden ungarischen Favoritinnen Julianna Terbe, Barbara Mihok-Juhasz und Denise Trippold (alle 4). Trippold hat weiter gute Chancen auf eine WIM-Norm. Annika Fröwis und Elisabeth Hapala folgen mit je dreieinhalb Punkten. Barbara Teuschler kam gestern zu einem ersten Sieg gegen Schlusslicht Polina Karelina. (wk, Foto: Veronika Exler)

Spieltermine:
1. Runde: 17.02.2022 16:00
2. Runde: 18.02.2022 16:00
3. Runde: 19.02.2022 16:00
4. Runde: 20.02.2022 16:00
5. Runde: 21.02.2022 16:00
6. Runde: 22.02.2022 16:00
7. Runde: 23.02.2022 16:00
8. Runde: 24.02.2022 16:00
9. Runde: 25.02.2022 12:00

Ergebnisse: GM-TurnierWIM-Turnier

Live-Übertragung:
GM-Turnier:  DGT CloudChessBaseChess24Chess.com
WIM Turnier: DGT CloudChessBaseChess24Chess.com