Blog Sonstiges

PK Sport Austria: Sport in der Coronakrise

Der organisierte Sport ist wie alle anderen Lebensbereiche stark von Corona betroffen. Die Studie "aktives Sportverhalten und passiver Sportkonsum" belegt die Auswirkungen nun in Zahlen. Sport Austria hat die Studie in einer Pressekonferenz präsentiert und zieht daraus die Schlussfolgerung "warum wir uns mehr bewegen müssen".

Links:

Die Pressekonferenz in der TV-Thek

Bericht bei Sport Austria

WK, Foto: Sport Austria/Leo Hagen

Zoom Schach Weihnachts-Quiz am 26. Dezember um 19:30

Weihnachtliches Quiz zu den Weltmeistern und Weltmeisterinnen am 26.12. 19:30. Am besten ihr nehmt einen Teller mit Keksen und einen Punsch zu eurem Computer und feiert Weihnachten mit uns nach. Mit ein wenig Glück (und nur wenn ihr wollt) werdet ihr auch Kandidat. - Wer "nur" zuschauen möchte ist natürlich auch willkommen.

50 Fragen, unterhaltsame Moderation, gemeinsam ein bisschen Weihnachten in Schachkreisen nachfeiern.

Preise:
4 Bücher „Mädchen- und Frauenschach“

Anmeldungen bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Info (PDF)

Schachmillionenshow mit Veronika Exler auf Youtube

Die Einseitigkeit des Lockdowns brachte in letzter Zeit einige kreative Ideen hervor: Eine davon ist „Die große Schachmillionenshow“, initiiert und moderiert von Nationalspielerin WIM Veronika Exler. Ursprünglich wollte die frisch gebackene Instruktorin damit ihre Schachtrainings auflockern. Da die Quizze bei ihren Schülern jedoch so gut ankamen, beschloss sie, von Magdalena Mörwald ermutigt, eine eigene Show zu starten.

Hierbei werden nach dem Vorbild der TV-Sendung verschiedenste Schachthemen in ein spannendes Quiz, bestehend aus jeweils 10 Fragen, verwandelt. Die Themen dürfen zwar von den Gästen mitbestimmt werden, doch werden die Fragen zunehmend kniffliger. Als Unterstützung gibt es 3 Joker pro Sendung. Werden alle Fragen richtig beantwortet, kann als Preis eine Stunde Schachtraining mit Veronika gewonnen werden.

Bisher sind 6 Sendungen auf dem Youtube-Kanal „Vroniversum“ veröffentlicht. Weitere Sendungen, so wie ein Märchenschach Weihnachtsspecial mit WIM Katharina Newrkla sind in Planung. Bei Interesse einfach an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wenden. Viel Spaß beim Miträtseln!

1. Sendung mit Magdalena Mörwald „Turmendspiele“: https://youtu.be/megdZU_RJV0
2. Sendung mit Stefan Kindermann „Weltmeisterquiz“: https://youtu.be/BzbLhwyaA2o
3. Sendung mit Elisa und Valentina Huber „Springermatts“: https://youtu.be/_mjOt9sTukE
4. Sendung mit Laurenz Borrmann „Eröffnungen“: https://youtu.be/cm6sklgqbBo
5. Sendung mit Stefan Kindermann „Blindschach“: https://youtu.be/Xw9DHU1QdSg
6. Sendung mit Stavroula Tsolakidou „Compositions“: https://youtu.be/bvZVYjj4kT0
7. Sendung mit Nino Kordzadze „Taktik“: in Bearbeitung

WK, Text: Veronika Exler, Grafik: Manuel Kraft

Schach im Aufwind und in der deutschen Sportschau

"Schach ist ein großer Gewinner der Corona-Krise. Als Internetsportart ist Schach gefragter denn je, ein deutsches Talent profitiert davon. Im Deutschen Schachbund tobt allerdings ein Machtkampf - die Spieler weigerten sich unter dem Bundestrainer zu spielen, der schließlich entlassen wurde.", heißt es im Ankündigungstext für einen Sport-inside-Film von Niklas Schenk. 

Schach genießt derzeit hohe Aufmerksamkeit. Schach trotzt mit seinen Online-Aktivitäten erfolgreich der Pandemie und bleibt sichtbar. Zudem macht die Neflix Erfolgsserie "Queens Gambit" beste Werbung. Die mediale Präsenz ist daher hoch wie selten, wie auch diese Doku beweist.  

Links:
Webseite Sport inside:
https://www1.wdr.de/fernsehen/sport-i...
Alle Sendungen: https://www1.wdr.de/fernsehen/sport-i...

Das WDR-Magazin Sport inside erzählt die Geschichten jenseits der glitzernden Sportwelt: informativ, kritisch und authentisch. Sport inside deckt auf, fragt nach, eckt an. Wir setzen Themen und beobachten neue Trends - mittwochs um 22.55 Uhr im WDR Fernsehen und hier auf dem Sportschau-Youtube-Kanal.

(wk, Info/Bild: Sportschau)

Nachruf FM Karl Janetschek

Der Schachklub Hietzing trauert um Karl Janetschek, der im 81. Lebensjahr verstorben ist. All seine schachlichen Erfolge aufzuzählen ist beinahe unmöglich. Besonders erwähnenswert sind aber seine beiden Staatsmeistertitel (1967 und 1973) und mehrfache Olympiateilnahmen.

Hier noch eine seiner vielen schönen Partien.

Seine schachliche Kompetenz wird uns sicher fehlen, aber noch viel mehr werden wir den Menschen Karl Janetschek vermissen!
Karl hat rege am Klubleben teilgenommen. Mit seinem trockenen, geschliffenen Humor hat er uns oft unterhalten. Sein eigenes herzhaftes Lachen wird jedem, der es jemals hörte, unvergessen bleiben. Er konnte aber auch gut zuhören und auf die Probleme anderer eingehen.

Karl – Du wirst uns nicht fehlen – Du fehlst uns jetzt schon! Wie viel größer noch muss dieser Verlust seine Familie treffen, der unser tiefstes Mitgefühl gilt.

Für den Schachklub Hietzing in tiefer Betroffenheit

Dr. Peter Linner, Präsident
Manfred Prager, Vizepräsident