Blog Frauen

Previous Next

Im Zuge der Frauen- und Mädchenschachbewegung hat sich ein Kernteam das Ziel gesetzt, das österreichische Frauenschach präsenter zu gestalten. Dies bezieht sich unter anderem auch auf unsere Damenkader- und Mädchenkader - Spielerinnen. 

Momentan findet man sehr wenige Informationen über unsere Kader - Spielerinnen. Dies hoffen wir durch die Schachporträts zu ändern: Neben einem kurzen Schach-Lebenslauf (mit Foto) wird auch über die Erfolge, Motivationen & Projekte der Frauen / Mädchen berichtet.

Die Schachporträts des Damenkaders wurden bereits vor einiger Zeit veröffentlicht.

(nm)

Am 14. Juli 2020 startete das neue Projekt Hobby-Frauenliga-Online. Hier spielen Frauen und Mädchen unter 1500 Elo in Gruppen eine Meisterschaft. Die Spiele wurden auf lichess.org ausgetragen.

Der fünfte 4-wöchige Zyklus ist nun abgeschlossen. Die Termine werden von den Spielerinnen individuell vereinbart. Dieser Modus wird gut angenommen und die Rückmeldungen sind sehr positiv.

Nun zum Sportlichen: Die Gruppe A und damit der Gesamtsieg ging an Luisa Busta. Knapp dahinter folgte Ina Weiß und den dritten Stockerlplatz ergatterte Timea Sele. In der Gruppe B dürfen wir Angie Geißler und Agnes Parfy zum Aufstieg gratulieren. In Gruppe C holten Laura Visneider und Katharina Pötscher Gold und Silber.

Die Preise in dieser Liga wurden verlost und die glücklichen Gewinnerinnen sind beim fünften Zyklus Katharina Pötscher, die sich über ein Training freuen darf, und Gerti Fridrin, die einen Büchergutschein bekommt.

Wer in Zukunft einsteigen möchte kann einfach ein Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken.

Die Hobby Frauenliga wird gut angenommen und wir hoffen natürlich wieder auf weitere Anmeldungen.

FAQs, Ausschreibung

Diesen Mittwoch am 07.10. um 19:00 Uhr findet das nächste Online-Turnier für Frauen und Mädchen statt. Gespielt wird wie immer auf lichess mit dem Modus 3min+2sek. Diesmal soll jedoch in nur einer Stunde das Siegerteam ermittelt werden.

Neben unserem österreichischen Frauenschach_AUT-Team ist auch noch Deutschland, Frankreich, Tschechien, England, Schweiz und Schottland-Irland dabei. Die besten 15 Spielerinnen pro Team werden in die Wertung genommen und daher hoffen wir auf zahlreiche Teilnahme!

Ebenso gibt es auch tolle Preise für die österreichischen Teilnehmerinnen zu ergattern! Die Topscorerin darf sich über einen Gutschein von dem Geschäft "Schach und Spiele" freuen und die beste U18-Spielerin kann diesmal ein Einzeltraining mit einer Nationalspielerin gewinnen.

Hier geht es direkt zum Turnier: International Female Match Team Battle

(nm, Bild: lichess)

Nur 8 Spieler*innen nahmen am freundschaftlichen Lichess-Team-Wettkampf mit Frankreich, Tschechien, Deutschland, England und einer Spielgemeinschaft der Schottinnen und Irinnen teil. Die Französinnen gewinnen mit ihrem 20-köpfigen Team, bei dem 15 für die Endwertung herangezogen wurden, mit 233 Punkten vor Tschechien mit 220 Punkten und Deutschland mit 195 Punkten. Turniersiegerin wird Andreea-Cristiana Navrotescu (FRA), die nebenbei ihre Partien live auf twitch streamte und die Zuschauer*innen entertaint hatte.

Das beste Ergebnis aus österreichischer Sicht gelingt Annika Fröwis mit 22 Punkten vor Ortrun Göschl und Nino Kordzadze mit jeweils 18 Punkten. Miriam Mörwald darf sich als beste U18-Spielerin über ein Training mit einer Nationalspielerin freuen!

Hier geht's zu den Ergebnissen: International Female Match Team Battle

(af, Bild: lichess)

Die 2. Frauenbundesliga geht mit dem Spieljahr 2020/21 in die zweite Saison. Änderung zur Premierensaison gibt es bei der Aufstiegsregelung. Nach der TUWO-Änderung im November 2019, musste diese angepasst werden. Die Regelung wurde von jener zwischen der 1. Bundesliga und den 2. Bundesligen der offenen Klasse übernommen. Eine Anmeldung von Mannschaften ist bis 31. Oktober möglich. Auch Interessenten, können sich mit Wünschen und Anregungen melden, selbst wenn dann keine Mannschaftsanmeldung erfolgt. Ideal wäre eine Aufteilung der 2. Frauenbundesliga in Ost und West, um weite Fahrten zu vermeiden. (wk, Text/Foto: Christian Fleischhacker)

Download: Ausschreibung