German English Russian Spanish

Fotogalerie

191002 worldcupDing Liren geht beim World Cup Finale in Khanty-Mansiysk in der zweiten Partie gegen Teimour Radjabov mit 1,5:0,5 in Führung. Nach einem eher farblosen ersten Remis opfert Ding Liren am chinesischen Nationalfeiertag einen Bauern und erhält dafür drückende Initiative. In den entstehenden Verwicklungen zeigt Ding seine taktische Stärke und widersteht möglichen Materialgewinnen um die Initiative aufrecht zu halten. Im 41. Zug beendet er dann mit einer hübschen Schlusspointe die Partie und geht in Führung. In der heutigen dritten Partie, sie begann um 12:00 Uhr, könnte Ding mit einem weiteren Sieg das Match bereits entscheiden. Im Spiel um den dritte Platz bleibt es zwischen Maxime Vachier-Lagrave und Yu Yangyi in den ersten beiden Partien bei einem Abtasten. Man darf gespannt sein, wer sich zuerst aus der Deckung wagt. (wk, Foto: Turnierseite)
Turnierseite

Partner






Logo NADA 2018 300px


180612 logo respekt