German English Russian Spanish

Fotogalerie

140720 najdorf festival raggerMarkus Ragger bleibt beim Najdorf Chess Festival in Warschau ungeschlagen und belegt nach Feinwertung den 13. Platz unter 84 Teilnehmern. Österreichs Vorkämpfer holt sechs Punkte aus neun Partien und feiert gegen einen Eloschnitt von 2552 drei Siege, darunter einen gegen Alexander Areshchenko (2701). Der Sieg geht nach Feinwertung an Tigran Petrosian (ARM) vor Vasif Durarbayli (AZE), Aleksandr Shimanov (RUS), Bartiomiej Macieja (POL), Vitaliy Bernadskiy (UKR), Vladimir Fedoseev (RUS) und Michal Krasenkow (POL), die allesamt 6,5 Punkte erzielen. Ragger ist bester Spieler aus dem Westen. (wk, Foto: Turnierseite)
Turnierseite, Ergebnisse (Bei ChessArbiter.com)
Website Markus Ragger

Partner