German English Russian Spanish

Fotogalerie

Kroatien (Herren) und die Slowakei (Damen) gewinnen den Mitropacup 2013 in Meissen. Gastgeber Deutschland belegt in beiden Bewerben ungeschlagen (!!) den zweiten Platz. Österreich muss am Schlusstag Niederlagen gegen Tschechien hinnehmen und verhilft dem Gegner im Herrenbewerb zu Rang drei. Für Österreich bleibt so nur der neunte Platz vor der Schweiz, punktegleich mit Frankreich und Italien. Unser Team spielt gut mit, feiert Siege gegen Slowenien, Italien und die Schweiz. Erfreulich ist auch die Punkteteilung mit Deutschland. Weniger erfreulich ist die Chancenauswertung. Insbesondere gegen Ungarn, Kroatien und auch Deutschland war mehr drinnen. Das Damenteam leidet unter der Erkrankung von Anna-Lena Schnegg. Julia Novkovic spielt zu optimistisch und verpasst so mögliche Punkte. Wacker schlägt sich Lisa Hapala. In Summe reicht es aber nur zu einem einzigen Punkt gegen Italien. (wk, Foto: Turnierseite)
Offizielle Turnierseite
Ergebnisse bei Chess-Results: Offene Klasse, Frauen

Partner