German English Russian Spanish

Fotogalerie

171002 isleofmenMagnus Carlsen gewinnt das Chess.com Isle of Man Open überzeugend mit 7,5 Punkten aus 9 Partien und einer Performance von 2903 und sichert sich damit 50.000 Pfund vom Gesamtrpreisfonds (133.000). Der Weltmeister zeigt alte Stärke und gewinnt endlich wieder ein Turnier und zudem 11 Punkte für die Weltrangliste. Sein Abstand zum zweitplatzierten Levon Aronian beträgt laut Live-Rating-Liste nun wieder 36 Punkte. Damit ist die Nummer Eins Position des Norwegers für die nächsten Monate unantastbar. In Isle of Man fixiert der Norweger in der Vorschlussrunde mit einem Schwarzsieg gegen Fabiano Caruana de facto den Turniersieg. In der Schlussrunde kann Carlsen den einzig verbliebenen Konkurrenten Hikaru Nakamura mit Weiß zu einer Zugwiederholung zwingen. Das erlaubt Vishy Anand mit einem Sieg gegen Yifan Hou noch zu Nakamura aufzuschließen und nach Feinwertung den zweiten Platz zu holen. Auf den Plätzen landen mit je 6,5 Punkten: Kramnik, Caruana, Adams, Eljanov, Vidit, Sutovsky, Rapport, Shirov und Swapnil. Beste Frau wird Yifan Hou mit sechs Punkten am 22. Platz. In der Frauenwertung folgen die Litauerin Deimante Cornette (ehemals Daulyte) mit 5,5 und Wenjun Ju mit 5 Punkten. (wk, Foto: Chess.com / Maria Emelianova)
TurnierseiteErgebnisse bei Chess-Results

Partner