German English Russian Spanish

Fotogalerie

171120 wm seniorenDie Weltmeisterschaften der Seniorinnen und Senioren fanden vom 7.-18. November in Acqui Terme, Italien, statt. Am Start waren insgesamt 411 Teilnehmer aus 53 Nationen, darunter 20 GM, 8 WGM, 38 IM und 10 WIM. In der Altersklasse 50+ gewinnt Zunigo Granda (PER) mit 9,5 Punkten aus 11 Partien überlegen vor Antonio (PHI) und Prie (FRA, beide 8,5). Der WM Titel der Seniorinnen geht an Elvira Berend aus Luxemburg vor Marina Makropoulou (GRE) und Galina Strutinskaia (RUS). In der Altersklasse 65+ gewinnen große Namen die Medaillen: Evgeny Sveshnikov (RUS) holt mit 8,5 Punkten den WM-Titel vor Vaisser (FRA) und Jansa (CZE). Im Frauenbewerb feiern die Georgerinnen Tamar Khmiadashvili und Nona Gaprindashili einen Doppelsieg. Bronze geht Natalia Titorenko (RUS). Österreich war mit insgesamt 17 Spielern und einer Spielerin vetreten. Allerdings ist Helene Mira nach der 3. Runde zurückgetreten. Die eifrigsten heimischen Punktesammler waren Hans Singer, Klaus Nickl und Heimo Töfferl (alle 6,5) sowie Michael Ernst, Heimo Titz und Konstantinos Pitzl (alle 6). Österreichs Werner Stubenvoll leitete zudem die WM als Hauptschiedsrichter souverän. (wk, Foto: Turnierseite)
Turnierseite, Ergebnisse bei Chess-Results

Partner






Logo NADA 2018 300px


180612 logo respekt