German English Russian Spanish

Fotogalerie

180428 oem senDie österreichischen Seniorenmeisterschaften 2018 im Schach wurden vom 22. bis 28. April im steirischen Deutschlandsberg ausgetragen. Nach spannenden sieben Runden gewinnen die Favoriten. In der Altersklasse 65+ ist der Hartberger Georg Danner eine Klasse für sich und gewinnt mit dem Punktemaximum von sieben Punkten aus sieben Partien vor den Wienern Karl Hrdina und Gerhard Proksch. Georg Danner ist viele Jahre einer der besten Spieler Österreichs gewesen und kann noch immer mit der Spitze mithalten, wie seine Ergebnisse in vielen Turnieren beweisen. Zuletzt hatte Danner für seinen Klub Pinggau/Friedberg in der 2. Bundesliga Mitte 10 Punkte aus 11 Partien geholt. Die Kategorie 50+ sichert sich der Wiener Bruno Steiner nach mäßigem Start mit 1,5/3 mit vier Siegen in Serie. Spannend verläuft der Kampf um Platz zwei. Erst in der letzten Partie des Turniers gewinnt der Grazer Hugo Teuschler mit einem Sieg gegen Herbert Schönangerer und einem halben Punkt Rückstand noch die Silbermedaille. Heinz Zimmermann holt für das Burgenland dank besserer Zweitwertung Bronze vor Robert Wiedner, Reinhard Vlasak und Michael Ernst. Insgesamt haben 37 Spieler teilgenommen. Großes Lob bekam Turnierdirektor Johann Petz-Ortner von den Teilnehmern für seine hervorragende Organisation im JUFA Deutschlandsberg zu der neben den guten Spielbedingungen auch viele Freizeitangebote und eine üppige Preisliste zählen. Die Siegerehrung wurde von der LAbg. Helga Kügerl, Schiedsrichter Wolfgang Horvath und ÖSB Generalsekretär Walter Kastner. (wk)
Ergebnisse: 50+65+

Partner






Logo NADA 2018 300px


180612 logo respekt