German English Russian Spanish

Fotogalerie

191107 gct r1Die Grand Chess Tour 2019 gastiert vom 6. bis 10. November mit seiner sechsten Station in Bukarest. In der Tour Gesamtwertung führt Magnus Carlsen mit 54,5 Punkten überlegen vor Ding Liren mit 37,5. Nach dem Rapid/Blitz in Bukarest folgt vom 22.-26. November noch die siebente Station in Kokata, Indien und vom 2.-8. Dezember die Finals in London.

In Bukarest fehlen Carlsen und Ding. Den besten Start am ersten Tag erwischt Anish Giri mit zwei Siegen gegen Wesley So und Sergey Karjakin bei einem Remis gegen Fabiano Caruana. Dicht an den Fersen sind ihm Levon Aronian, Vishy Anand und Anton Korobov mit jeweils einem Sieg und zwei Remisen. Heute und morgen folgen jeweils ab 14:00 Uhr MEZ drei weitere Partien Schnellschach. (wk, Foto: Turnierseite)
Turnierseite

Partner






Logo NADA 2018 300px


180612 logo respekt