German English Russian Spanish

Fotogalerie

Morgen ist es soweit. Österreichs Aushängeschild Markus Ragger wird beim World Cup 2011 im russischen Khanty-Mansiysk im Feld der besten 128 Spieler/innen der Welt auf den Russen Russen Evgeny Alekseev treffen. Sollte Ragger diese erste Hürde packen wird in Runde 2 mit Iwantschuk wohl ein Top-Star warten. Die Qualifikation für diese WM-Ausscheidung hat Ragger mit einem sechsten Platz bei der EM erworben. Die Sporthilfe in Österreich anerkennt diese Leistung mit einer außertourlichen Förderung. In diesem K.O.-Turnier werden zuerst zwei Partien mit "normaler" Bedenkzeit gespielt. Im Falle eines Gleichstandes steht am dritten Spieltag des Mini-Matches ein Tie-Break mit Schnellschachpartie und gegebenenfalls Blitzpartien bis zur Entscheidung am Spielplan. Alle Partien werden live übertragen. Beginnzeit vor Ort ist 15.00 Uhr, die Zeitverschiebung nach Österreich beträgt vier Stunden. Wer von Anfang an dabei sein möchte sollte am Sonntag nach dem Morgenkaffee um 11.00 seinen Computer starten. (wk) 
Offizielle Turnierseite
Zu den Live-Partien

Partner