German English Russian Spanish

Fotogalerie

Einen Traumstart erwischen Österreichs Herren in den Schnellschach-Team-Bewerb der Mind Sports Games. Im Pekinger International Convention Center wird mit der Ukraine die Nummer 3 der Setzliste mit 2,5:1,5 besiegt. Zwar verliert Dietmayer-Kräutler rasch gegen GM Aveskulov (2544), doch dann wendet sich das Blatt zugunsten der Österreicher. Ragger remisiert sicher mit Schwarz gegen GM Korobov (2605) und Diermair gleicht mit seinem Schwarzsieg gegen GM Kryvoruchko (2627) aus. Martin Neubauer bleibt es dann vorbehalten mit einem weiteren Sieg gegen GM Drozdovskij (2587) die Sensation sicherzustellen. In Runde 2 gelingt mit einem 2:2 gegen die favorisierten Brasilianer ein weiterer Matchpunkt. Morgen wartet Lettland in Runde 3. Unsere Damen verlieren zum Auftakt gegen Vietnam mit 1,5:2,5 holen dann aber ein 2:2 gegen die Mongolei. Veronika Exler ist mit zwei Siegen die Spielerin des Tages. (wk)
=> Offizielle Website der World Mind Sports Games
=> Ergebnisse bei Chess-Results

Partner