German English Russian Spanish

Fotogalerie

Wer sich ein Feuerwerk als Auftakt der WM gewünscht hat, muss warten. Auch in der zweiten Partie tasten Gelfand und Anand die gegnerische Vorbereitung ab und weichen einer heftigen Auseinandersetzung aus. Gelfand eröffnet die zweite Partie und steuert die Meraner-Variante des semislawischen Damengambits an. Wie bereits in der ersten Partie ist es aber Anand der vorzeitig abweicht. Alle Zentrumsbauern werden rasch abgetauscht und bereits im 25. Zug folgt das Remisangebot des Herausforderers, das der Weltmeister annimmt. Heute ist in Moskau Ruhetag. Die dritte Runde folgt am Montag. (wk, Foto: ChessBase)
Turnierseite

Partner