German English Russian Spanish

Fotogalerie

22 Minuten verspätet startet Schiedsrichter Geijssen heute um 13.22 Uhr die 5. Partie. Topalov sitzt am Brett, doch Kramnik kommt nicht. Was war geschehen? Topalovs Team hat in einem offenen Brief den Psychokrieg eröffnet und Kramnik indirekt unterstellt nicht sauber zu spielen, indem er zu oft vom Ruheraum aus den nicht videoüberwachten Waschraum besucht hätte. Die allseits beliebtne FIDE-Granden Makropoulos, Azmaiparashvili und Vega sind als \"Appeals Committee\" zum Teil den Forderungen Topalovs nachgekommen, haben damit aber einfach die allseits unterzeichneten Vertragsbedingungen geändert. Was manchem wie ein Deja Vu vorkam konterte Kramnik mit dem Fernbleiben der 5. Partie. Der glorreich begonnen Zweikampf mit sehenswerten und umkämpften Partien landet so in einem Eklat. Ob Ilyumshinovs Aufforderung an Kramnik weiterzuspielen reichen wird ein unrühmliches Ende zu verhindern, bleibt allerdings doch abzuwarten. Eine ausführliche Chronologie der Ereignisse findet sich bei ChessBase. (wk, foto: chessbase)
=> ChessBase

Partner