German English Russian Spanish

Fotogalerie

Eine WM-Vorentscheidung fiel in der vergangenen Nacht in Mexiko City. Leader Anand versucht gegen Aronian nach seinem Sieg gegen Swidler eine weitere Variante gegen das Marshall Gambit, zieht aber nach der Eröffnung mit einem Remisoffert die Notbremse. Trotzdem wird es der Tag des Inders. Der Coup der Runde gelingt Morosewitsch mit seinem Sieg gegen Kramnik. \"Moro\" umschifft mit 1.c4 die Haus- und Hofvarianten des Weltmeisters - kein Russisch, kein Slawisch -, nimmt damit die Partie aus dem theoretischen Gleis und überspielt Kramnik in seinem unnachahmlich originellen Stil in einer Benoni-Struktur. Damit fällt Kramnik auf die 50%-Marke zurück und ist de facto aus dem WM-Rennen. Damit aber nicht genug. Grischuk nimmt Gelfand sehenswert ein Turmendspiel ab und räumt Anand den letzten verbliebenen Konkurrenten aus dem Weg. Damit führt der Weltranglistenerste fünf Runden vor Schluss mit einem Score von plus 3 vor Gelfand mit plus 1. Alle anderen haben 50% oder liegen darunter. Heute hat Kramnik in der direkten Begegnung gegen Anand wohl die letzte Chance die WM noch zu drehen. Diesen Schlager der Runde wird Yasser Seirawan auf www.schach.de wieder live für ChessBase kommentieren. (wk)
=> Offizielle Turnierseite, Ergebnisse bei ChessResults, Alle Partien bisher (ChessBase)

Partner