German English Russian Spanish

Fotogalerie

Einen lauen Auftakt mit 4 Remisen lieferten die Akteure der WM in Mexiko City. Die längste Partie zwischen Grischuk und Leko dauerte gerade einmal 28 Züge, was auf der Turnierwebsite sofort den Ruf nach den \"Sofia-Regeln\" aufkommen ließ. Vor allem Gelfand war nicht zu helfen, der gegen Anand remis gab statt einfach einen Bauern zu gewinnen. Mehr Schach gab es in Runde 2. Zwar lieferten sich Gelfand und Grischuk erneut ein Kurzremis mit 23 Zügen, aber Anand kämpft Aronian mit Schwarz nieder und Kramnik gewinnt mit seinem geliebten Katalanisch gegen Morosewitsch in 27 Zügen. In der längsten Partie des Tages hält Leko gegen Svidler trotz Minusbauer remis. Die heutige dritte Runde wird von ChessBase auf www.schach.de mit Audio-Kommentaren von Yasser Seirawan live übertragen. Beginnzeit ist 21.00 Uhr MEZ. (wk)
=> Offizielle Turnierseite

Partner