German English Russian Spanish

Fotogalerie

Unglücklicher hätte der Auftakt für Bulgariens Weltmeister Veselin Topalov nicht sein können. Nach der unglücklichen Niederlage in Runde 1 spielt Topalov in einer slawischen Verteidigung Kramnik Weiß an die Wand. Topalov opfert seinen Damenflügel für Königsangriff, verpasst aber im 32. Zug mit Dg6 den Fangschuss. Nach dem richtigen Txg4 nebst Dc7 zeit Rechenmoster Fritz bereits 7, was fast dem Mehrbesitz einer Dame entspräche. Topalov kämpft unverdrossen weiter, opfert die Qualität und hat im 40. Zug eine zweite Chance. Nach Damentausch zeigt Fritz erneut Gewinnstellung. Der Bulgare tauscht nicht und die Tragödie nimmt ihren Lauf. Statt zumindest 1,5:0,5 zu führen liegt \"Topo\" 0:2 zurück. Trotzdem wird sich Kramnik steigern müssen, will er den Vorsprung heimspielen, denn Topalov wird weiter das Brett in Flammen setzen. Die Schachfans in aller Welt dürfen sich freuen... (wk, foto: wettkampfseite)
=> Wettkampfseite
=> WM-Partien (pgn)
=> Fritz-Server (Live-Übertragung, Live-Kommentar)
=> Kommentare im Schachblog von Stefan Löffler

Partner