German English Russian Spanish

Fotogalerie

Ein hochdramatische Finale bescheren Kramnik und Topalov der Schachgemeinde zum Finale der Weltmeisterschaft. Im auf 4 Partien angesetzten Stichkampf mit einer Bedenkzeit von 25 Minuten plus 10 Sekunden pro Zug endet die erste Partie nach Kampf mit einem Remis. Mit Weiß geht Kramnik in der 2 Partie in Führung, worauf Topalov in Runde 3 alles auf eine Karte setzt und das mit Erfolg. So wird die letzte Partie zur alles entscheidenden. Als viele Experten schon an ein Remis glauben, verschärft Kramnik und krönt sich mit einem feinen Finale zum wiedervereinten und einzigen Weltmeister. Ein Ausgang, der angesichts der ominösen 5. Partie vielleicht hilft, die Debatten langsam und friedlich zu beenden. Topalov hat die WM mit seinem Kampfschach ungemein geprägt und gezeigt, dass Kurzremisen auch auf höchstem Niveau kein muss sind. (wk, foto: wettkampfseite)
=> Wettkampfseite, Alle Partien (pgn)

Partner