German English Russian Spanish

Fotogalerie

In der ersten Partie der Weltmeisterschaft in Moskau eröffnet FIDE Präsident Ilyumshinov das Match für Anand mit 1.d4. Gelfand verteidigt sich überraschend mit Grünfeldindisch, einer Eröffnung, die bisher nicht zu seinem Repertoire gehörte. Um nicht in eine tückische Vorbereitung zu laufen testet der Weltmeister seinen Gegner mit einer selten gespielten Nebenvariante. Doch Gelfand verteidigt sich aktiv und die Partie verflacht nach einem kurzen Geplänkel. Bereits im 24. Zug bietet Gelfand remis, Anand akzeptiert. Heute folgt die zweite Partie um 15.00 Uhr Ortszeit (13.00 Uhr in Österreich). Auf der Turnierwebsite kommentiert GM Nigel Short live.  (wk, Foto: ChessBase)
Turnierseite

Partner