German English Russian Spanish

Fotogalerie

Spannend bleibt das Turnier in Wijk aan Zee. Die Spitze ist extrem ausgeglichen. In Runde 9 schließen Kramnik und Aronian mit Siegen gegen l`Ami bzw. Shirov zu Anand und Nakamura auf. In Runde 10 schlagen die beiden zurück. Anand besiegt Shirov in der gleichen Cambridge-Springs-Verteidigung wie tags zuvor Aronian. Nakamura fegt Vachier-Lagrave im Grünfeldinder vom Brett. Aronian und Kramnik remisieren mit Schwarz gegen Giri und Smeets ohne große Gewinnambitionen zu zeigen. Aus dem Rennen um den Titel ist Magnus Carlsen nach einer Weißniederlage gegen Nepomniachtchi. Die Nummer 1 der Welt wich einer Zugwiederholung aus, bekam aber nie Gewinnchancen. Drei Runden vor Schluss führen wieder Anand und Nakamura mit je 7 Punkten das Feld an. Aronian und Kramnik liegen mit 6,5 auf der Lauer. Heute ist Ruhetag, Runde 11 folgt am Freitag ab 13.30 Uhr. (wk, Foto: Turnierseite)
Turnierseite (mit Live-Übertragung)

Partner