German English Russian Spanish

Fotogalerie

Spannend verläuft das Super-GM Turnier in Wijk aan Zee. In den drei Runden nach dem Ruhetag erkämpft Norwegens Hoffnung Magnus Carlsen mit einem Sieg gegen Judit Polgar in Runde 6 die alleinige Führung. Ebenfalls in Runde 6 gewinnt Kramnik ein Turmendspiel mit h und f-Bauer. Selbst ein Weltklassemann wie Aronian konnte das schwierige Endspiel nicht halten. Ein Doppelschlag gelingt dem Bulgaren Veselin Topalov mit Siegen gegen Gelfand und Leko. Einen ersten Sieg feiert in Runde 7 endlich Weltmeister Anand gegen Polgar. Hinter Carlsen (5 Punkte) folgen nun Kramnik und Aronian nach seinem dritten Sieg in Runde 7 gegen Radjabov mit je 4,5 gefolgt von Radjabov mit 4. Der Schlager der 8. Runde lautet Anand gegen Topalov. Alle Partien werden ab 13.30 Uhr am Sonntag auf der Turnierwebsite übertragen. (wk, Foto: ChessBase)
=> Turnierseite (mit LIVE-Partien)

Partner