German English Russian Spanish

Fotogalerie

AnandIn der 11. WM-Partie war es einmal der Herausforderer Boris Gelfand, der mit einer Überraschung konfrontiert wurde. Beide Spieler wiederholten den Nimzoinder aus der 9. Partie, ehe Viswanathan Anand mit 8…Ld7 abwich und für fünfzigminütiges Kopfzerbrechen auf weißer Seite sorgte. Boris Gelfand verbrauchte auch in weiterer Folge viel Zeit, konnte jedoch keinen Vorteil herausholen und akzeptierte im 24. Zug Anands Remisangebot.  Nach dem heutigen Ruhetag wird morgen um 13 Uhr die letzte Partie gespielt. Als Live-Kommentator (in englischer Sprache) hat sich Ex-Weltmeister Vladimir Kramnik angekündigt. Anand wird die weißen Steine führen; er darf jedoch den Bogen nicht überspannen,  wie es vor zwei Jahren Veselin Topalov – ebenfalls beim Stand von 5,5 : 5,5 - gegen ihn passiert ist. Sollte die letzte Partie mit einer Punkteteilung enden, steht am Mittwoch ein Tiebreak am Programm. (em, Foto: Turnierseite)
Turnierseite (mit WM-Studio als Live-Videostream)

Partner