German English Russian Spanish

Fotogalerie

Nach 4 Runden übernahm beim 16. Wattener Open Davit Shengelia die alleinige Führung mit 4 Punkten nach einem Schwarzsieg gegen den als Nummer 2 gesetzten IM Christian Weiss. In Runde 6 stolpert der Georgier aber über den deutschen FM Bernhard Bayer und muss nun aus der Lauerposition um den Turniersieg kämpfen. Hinter dem Spitzenduo liegen mit Gatterer, Tabernig, Schulze, Weiss, Loidl und Weinzettl sechs Spieler bei viereinhalb Punkten. Erfreulich sind die guten Leistungen der Tiroler U18-Spieler Martin und Daniel Schnegg sowie Fabien Platzgummer, die allesamt noch gut im Rennen liegen. (wk, Info:
=> Turnierseite
=> Ergebnisse bei ChessResults

Partner