German English Russian Spanish

Fotogalerie

Im Schlager der sechsten Runde trifft in der 2. Bundesliga Mitte Wolfsberg als Tabellenführer auf die Zweitplatzierte Grazer Austria, die nach fünf Runden nur einen halben Punkt Rückstand auf die Kärntner hatte. Das erwartete knappe Titelduell wird zu einer unerwartet einseitigen Angelegenheit und zum Desaster für die Grazer. Angeführt von dem Großmeistertrio Zdenko Kozul, Hrvoje Stevic und Zoran Jovanovic siegt Wolfsberg mit 5,5:0,5 und ist nun mit 3 Punkten Vorsprung auf klarem Titelkurs. Am Tabellenende sehen Leoben, Vöcklabruck und Styria wenig rosigen Schlussrunden entgegen. (wk)
=> Turnierseite
=> Erebnisse bei Chess-Results

Partner