German English Russian Spanish

Fotogalerie

24 Spieler sind beim Wien Open 2011 nach drei Runden noch mit dem Punktemaximum an der Spitze, darunter die Österreicher Stanec, Fauland, Fröwis, Shengelia, Schneider-Zinner, Pötz und Wallner. Von den Top-Leuten hat es in Runde 2 den russischen GM Evgeny Gleizerov unglücklich erwischt. Die Nummer 2 der Setzliste gewinnt am Vormittag noch das Blitzturnier mit 9 Punkten vor Andreas Diermair und Carlo Stromboli (je 8,5) und weiteren 73 Teilnehmer/innen, verpasst aber am Nachmittag den Rundenbeginn und verliert kampflos. Ebenfalls nur zwei Punkte hat GM Gennadij Timoschenko. Er remisiert in den Runden 2 und 3 gegen Franz Ranits (2196) und Anna Gasik (2220). Seit dem gestrigen Start der D-Gruppe steht die Gesamtteilnehmer/innenzahl fest. 664 Spieler/innen aus 44 Nationen bedeuten für das Open einen neuen Rekord. Hohes Interesse ruft die Live-Übertragung von Karl Theny hervor. Bereits in den Startrunden werden die hohen Zugriffe der vor kurzem beendeten Staatsmeisterschaften klar übertroffen. Auf der Live-Seite von Theny finden sich auch tagesaktuelle Fotos und ein Video über das Blitzturnier. (wk)
Turnierseite, Ergebnisse
Live-Partien... (Di-Fr 17:00, Sa 15:00, So 10:00)
Foto-Impressionen (ÖSB Fotogalerie)

Partner