German English Russian Spanish

Fotogalerie

Angeführt vom World Cup Sieger Peter Swidler gewinnt Petersburg den Europacup der Vereine im slowenischen Rogaska Slatina mit 13 von 14 möglichen Punkten vor dem Favoriten SOCAR (Radjabov, Grischuk) und dem G-Team Novy Bor. Markus Ragger spielte für Bosna Sarajevo ein tolles Turnier, bleibt ungeschlagen und landet mit seinem Team hinter dem deutschen Meister OSG Baden Baden auf Rang 7. Österreichs Vertreter SK Advisory Invest Baden gewinnt am Schlusstag klar mit 4,5:1,5 und teilt mit 7 Punkten die Ränge 28 bis 35. Das ist ein achtbares Resultat im Rahmen der Möglichkeiten, bedenkt man, dass die Niederösterreicher ohne Legionär angetreten sind. Den Damenbewerb gewinnt AVS mit Stefanova am Spitzenbrett vor AEM Luxten Timisoara und Mika. Titelverteidiger Monte Carlo muss sich trotz Yifan Hou als topgesetztes Team mit Rang 4 begnügen. (wk)
Turnierseite mit Live-Partien

Partner