German English Russian Spanish

Fotogalerie

NeumeierYbbsDer Turniersieg beim fünfrundigen Ybbser Neujahrsopen, das bereits kurz nach Jahreswechsel zum 14. Mal ausgetragen wurde, ging an den serbischen IM Predrag Bodiroga. Er erzielte 4 Punkte und verhinderte nur durch die geringfügig bessere Feinwertung einen österreichischen Turniersieg. Auf den Rängen 2 bis 5 landeten FM Klaus Neumeier (Foto), Martin Kropik, Daniel Lechner und Stefan Zojer, die ebenfalls alle auf 4 Punkte kamen. Nicht einmal in die Nähe der Preisränge gelangte der haushohe Favorit Sinisa Drazic. Der serbische Großmeister verlor gleich in der ersten Runde gegen Markus Poell (2026) und musste in Runde 3 gegen Johannes Pernerstorfer (2040) ebenfalls eine Niederlage einstecken. Im B-Turnier siegte Andreas Eder und das C-Turnier wurde eine Beute des erst 11-jährigen Christoph Hapala. (em, Foto: Schachverein Ybbs)
Ergebnisse bei chess-results

Partner