German English Russian Spanish

Fotogalerie

Eine Überraschung bringt die Schlussrunde des GM-Turniers in Sofia. Magnus Carlsen opfert als Führender gegen Shirov im Sweschnikov Sizilianer mit Schwarz drei Bauern und geht auf das Ganze um Rekordsieger Veselin Topalov auf Distanz zu halten. Allerdings kommt Topalov gegen Yue Wang mit Schwarz über eine Dauerschach nicht hinaus und Carlsen bezahlt seine Risikobereitschaft mit einer Niederlage gegen Shirov. Der Lette gewinnt mit diesem Sieg auch das Turnier mit 6,5 Punkten vor Carlsen und Topalov mit je 6. Wang (4,5) und Dominguez (4) verpassen knapp die 50% Marke, während der große Sieger des Vorjahres, Wassily Iwantschuk, erst in der Schlussrunde zu einem "Ehrenpunkt" kommt, aber mit fünf Niederlagen bei drei Remisen und einem Sieg in der Weltrangliste weit abrutscht. (wk, Foto: Turnierseite)
=> Turnierseite

Partner