German English Russian Spanish

Fotogalerie

Seinen zweiten Sieg feiert Markus Ragger bei der Junioren Weltmeisterschaft in Yerevan. In der 8. Runde besiegt der Kärntner den Georgier Giorgi Magvelashvili (2451), bleibt damit weiter ungeschlagen und hält nun mit 5 Punken und einer Performance von 2512 Rang 18. An der Spitze liegt überraschend der Ägypter Ahmed Adly (2494). Nach einem weiteren Sieg gegen Viktor Laznicka (CZE, 2610) führt Adly mit 7 Punkten aus 8 Partien vor dem Quartett Georg Meier (GER), Avetik Grikoryan (ARM), Ivan Popov (RUS) und Hao Wang (CHN), die allesamt jeweils 6 Zähler am Punktekonto haben. Bei den Frauen führt die Russin Vera Nebolsine mit 7 Punkten vor der indischen Elofavoritin Dronavalli Harika (6). Gespielt werden insgesamt 13 Runden. (wk)
=> Turnierseite, Ergebnisse bei ChessResults

Partner