German English Russian Spanish

Fotogalerie

Der Bulgare Veselin Topalov gewinnt das Super GM Turnier in Linares und zeigt sich bestens vorbereitet für den kommenden WM-Kampf mit Anand in Sofia. In Linares hat Topalov aber auch bange Momente zu überstehen. So vergibt er seinen Vorsprung in der Vorschlussrunde mit einer Niederlage gegen Grischuk und benötigt so einen Sieg in der Schlussrunde gegen Gelfand. Sein unbändiger Kampfgeist schafft es in dieser schwierigen Situation die so sichere russische Verteidigung des Israelis zu knacken. Sehenswert wie Topalov in ein scheinbar ausgeglichenes Turmendspiel abwickelt, das er fast mühelos gewinnt. Grischuk landet nach einem Remis gegen Vallejo auf Rang 2. Dritter wird Armeniens Vorkämpfer Levon Aronian, der als einziger Spieler ungeschlagen bleibt, und in der Schlussrunde gegen Gashimov seine einzige Partie gewinnt. Gashimov wird Letzter, punktegleich mit Gelfand und Vallejo, und wird wohl kritisch mit seiner modernen Benoniverteidigung zu Gericht gehen, die ihm Niederlagen gegen Grischuk und Aronian brachte. (wk) 
Turnierseite

Partner