German English Russian Spanish

Fotogalerie

Vor kurzem zu Ende gegangen ist die Team-WM in China. Armenien sichert sich mit zwei umkämpften 2:2 Punkteteilungen gegen Aserbeidschan und Ukraine mit 14 Punkten den Weltmeistertitel vor China. Das Gastgeberland kommt mit Siegen gegen Indien und Ungarn den Armeniern noch auf einen Punkt nahe und erzielt ebenso 21,5 Brettpunkte. Den dritten Platz sichert sich die Ukraine, da Russland in der Schlussrunde gegen Indien eine dritte Niederlage hinnehmen muss. Es reicht aber noch für Rang 4 vor den punktegleichen Teams von Ungarn und den USA (alle 10 Punkte). Das Ergebnis komplettieren Aserbeidschach (9), Indien (7), Isarael (5) und Ägypten (0). Das beste Einzelergebnis nach Punkten gelingt dem Chinesen Yue Wang (7) vor Moiseenko, Hao Wang (Bester auf Brett 1), Movsesian, Nepomniachtchi und Akopian (alle 6). (wk, Foto: Turnierseite) 
Turnierseite, Ergebnisse bei ChessResults

Partner