German English Russian Spanish

Fotogalerie

Am 3. November beginnt in Portos Carras die Team Europameisterschaft und damit aus österreichischer Sicht das Highlight des Jahres. Zoltan Ribli hat in der allgemeinen Klasse Markus Ragger, Stefan Kindermann, David Shengelia, Niki Stanec und Robert Kreisl nominiert. Mit einem Eloschnitt von 2561 ist Österreich hinter Slowenien und Italien als Nummer 23 von 38 Mannschaften gesetzt. Ein Platz in den Top-20 ist das logische Ziel. Die Favoriten sind Russland, Ukraine, Aserbeidschan, Armenien und Ungarn. Das Damenteam startet angeführt von Eva Moser von Rang 21 der Setzliste. Anna-Christina Kopinits, Veronika Exler, Katharina Newrkla und Julia Novkovic sind die weiteren Teammitglieder. Martin Neubauer wird die Damen coachen. Kurzfristig abgesagt haben aus wichtigen privaten Gründen Alexander Fauland und Barbara Schink. Auf der Website des Veranstalters werden viele Partien live übertragen. (wk)
Turnierseite

Partner