German English Russian Spanish

Fotogalerie

Zwei zu erwartende Niederlagen im Ausmaß von 0,5:3,5 setzt es für die österreichischen Teams zum Auftakt der Team EM in Griechenland gegen Armenien und Deutschland. Ein Detailerfolg gelingt Markus Ragger mit einem raschen, problemlosen Remis gegen Sergei Movsesian (2710). Kindermann, Shengelia und Kreisl kommen recht gut aus der Eröffnung, dann aber kippen die Partien zugunsten des doppelten Olympiasiegers. Eine gute Chance auf erste Punkte gibt es heute gegen Lettland. Im Damenduell mit der großen Schwester gelingt Anna-Christina Kopinits ein Remis gegen Melanie Ohme (2361). Moser, Exler und Newrkla können am ersten Tag leider noch nicht anschreiben. Heute treffen unsere Damen auf Griechenland. Die Partien der Österreicher/innen werden leider außerhalb der Live-Übertragung stattfinden, da die Organisatoren nur die ersten neun Wettkämpfe der Offenen Klasse und die ersten Sechs der Damen auf ihrer Website übertragen. Dafür berichtet die deutsche Spielerin Melanie Ohme in ihrem EM-Tagebuch. (wk)
Turnierseite
(mit Live Partien ab 14.00 Uhr)
Ergebnisse bei Chess-Results

Melanie Ohmes EM-Tagebuch

Partner