German English Russian Spanish

Fotogalerie

Ein hochkarätiges Teinehmerfeld können die Veranstalter des Tal-Memorials in Moskau aufbieten. Am Start sind mit Carlsen, Aronian, Kramnik und Radjabov vier der Top-Fünf der FIDE Rangliste. Nur Weltmeister Anand fehlt verständlicherweise nach seinem WM-Fight mit Gelfand. Eröffnet wurde mit einem Blitzturnier. Die Besten bekamen Weiß in der Auftaktpartie und dürfen fünf der neun Partien beginnen. Radjabov, Morozevich, Aronian und Grischuk nutzen diesen "Aufschlagvorteil" für Siege in der 1. Runde. Radjabov legt gleich noch einsdrauf und geht mit zwei Siegen allein in Führung. Kramnik punktet gegen Grischuk mit einer königsindischen Lehrstunde. (wk, Foto: Turnierseite)
Turnierseite

Partner