German English Russian Spanish

Fotogalerie

Vom 5.-11. September fand in Zürich die 11. Studenten Weltmeisterschaft mit 100 Spieler/innen statt. Der Chinese Wang Yue gewinnt überlegen die Einzelwertung mit 8,5 Punkten vor GM Anuar Ismagambetow (Kas) 6,5 (38,5), IM Davit Benidze (Geo) 6,5 (38,0, GM-Norm), Bayarsaikhan Gundavaa (Mgl) 6,5 (37,5) und IM Vasily Papin (Rus) 6,5 (32,5). Der Bewerb der Damen geht an WGM Batkhuyag Munguntuul (Mgl) mit 7,0 Punkten vor WIM Ljilja Drljevic (Srb, WGM-Norm) 6,5 (37,5), WGM Sopiko Guramishvili (Geo) 6,5 (37,0),  WIM Judith Fuchs (De) 6,5 (36,0) und Tamara Tscheremnowa (Rus) 6,0 (32,0). Geführt wird auch eine Nationenwertung. Hier gewinnt die Monogolei vor Georgien, Russland, Kasachstan und China. Gastgeber Schweiz platziert sich auf Rang 10 von insgesamt 17 Nationen. Die Entsendung erfolgt über die nationalen Universitäts-Sportorganisationen. Österreich war leider nicht vertreten. (wk, Foto: Turnierseite)
Turnierseite, FISU (Internationale Universitätssportorganisation)

Partner