German English Russian Spanish

Fotogalerie

NeubauerGut in Form präsentierten sich die beiden österreichischen Spieler in der 6. und 7. Runde der Deutschen Bundesliga. Während Martin Neubauer (Foto) nach einem Weißremis gegen Ruud Janssen (2503) und einem Schwarzremis gegen Tomi Nyback (2631) nun 3,5 aus 5 (Performance 2707!) zu Buche stehen hat und sich berechtigte Hoffnungen auf eine GM-Norm machen darf, konnte Markus Ragger nach sechs Punkteteilungen in Serie einen Sieg gegen Hrant Melkumyan (2619) erzielen. Auch der österreichische Nationalcoach Zoltan Ribli holte an diesem Wochenende 1,5 Punkte aus 2 Partien. In der Tabelle führt Baden-Baden mit einem Mannschaftspunkt Vorsprung auf Bremen, Solingen und Eppingen. (em, Foto: Turnierseite)
Turnierseite, Ergebnisse bei chess-results

Partner