German English Russian Spanish

Fotogalerie

Vom 23.07.-31.07.2011 wird Linz zum Austragungsort der Staatsmeisterschaften und damit zum Schachzentrum von Österreich. Vor kurzem hat Organisator Günter Mitterhümer den aktuellen Anmeldestand der Allgemeinen Klasse auf Chess-Results publiziert. Jener der Damen wird morgen folgen. Nennungen sind bis zu Turnierbeginn möglich. Im offenen Bewerb wird der Titelverteidiger fehlen. Markus Ragger steckt in den Vorbereitungen für den World-Cup. In seiner Abwesenheit steigt David Shengelia zum Favoriten auf, sofern er noch den Sprung auf die Anmeldeliste schafft. Nationalcoach Zoltan Ribli sucht in Linz noch den fünften Mann für die Team-EM in Griechenland. Nominiert sind Markus Ragger, David Shengelia, Stefan Kindermann und Alexander Fauland. Im Damenbewerb bleibt abzuwarten ob Eva Moser ihren Titel verteidigt oder ob sie einen zweiten Titelgewinn in der offenen Klasse anstrebt. Fix für die EM sind Moser und Kopinits. Aus dem Kreis der anderen Kaderspielerinnen haben drei die Chance auf ein EM-Ticket. Eine gute Staatsmeisterschaft wird eine wichtige Rolle für die Nominierung sein. Parallel zu den Staatsmeisterschaften organisiert der Landesverband Oberösterreich seine offene Landesmeisterschaft. (wk)
Allgemeine Klasse: Ausschreibung, Ergebnisse bei Chess-Results
Damen: Ausschreibung, Ergebnisse bei Chess-Results
Offene Landesmeisterschaft Oberösterreich: Info

Partner