German English Russian Spanish

Fotogalerie

Die Staatsmeisterschaften 2010 sind eröffnet. 112 Teilnehmer in der Allgemeinen Klasse und 23 bei den Damen spielen im Haus des Schachs neben dem Wiener Praterstadion um Meisterehren und Preisgelder. Die erste Runde bringt zumeist Favoritensiege, darunter jene von Markus Ragger, David Shengelia und Eva Moser. Moser spielt überraschend erstmals im Damenbewerb. Freilich gibt es auch erste Überraschungen. So kommt Kindermann gegen Ager über ein Remis nicht hinaus. Im Rahmen der Eröffnung werden Werner Stubenvoll, Markus Ragger und Andreas Dückstein für ihre Verdienste im Schachsport geehrt. Einen kurzen Fotobericht über die Eröffnug der Staatsmeisterschaft gibt es über den Link Weiterlesen... (wk)
Ergebnisse: Allgemeine Klasse, Damen
Zu den Live Partien... (So 10.00, Mo-Sa 14.00, So 10.00)


Die Staatsmeisterschaften 2010 werden gleich zweimal eröffnet. Am Freitag wird das Event vor dem Wiener Rathaus mit einer Simultanveranstaltung begonnen.

P1020772

Mit dabei ist Wiens Schachpräsident Christian Hursky (Mitte).

P1020778

Österreichs Großmeisterin Eva Moser...

P1020774

und Österreichs Großmeister Markus Ragger spielen an je 20 Brettern und machen so gelungene Werbung für den Schachsport.


P1020753

Bereits am Vormittag erfolgt im Haus des Schachsports in Wien ein Workshop für Herren- und Damenkader. Mentaltrainer Dr. Alois Kogler zeigt unter anderem Techniken zur Entspannung und zur Beibehaltung der Konzentration während der Partie.

P1020755

P1020779

Tags darauf folgt am Samstag um 13.30 Uhr die offizielle Eröffnung. Wiens Präsident Christian Hursky begrüßt die Ehrengäste.

P1020786

P1020787

Österreichs Schachpräsident Kurt Jungwirth begrüßt seinerseits die Teinehmer/innen und betont, dass das Turnier die bisher stärkstbesetzte Staatsmeisterschaft sein wird. Geehrt werden...

P1020789

vom Landesverband Wien Dr. Andreas Dückstein sowie

P1020791

vom ÖSB Markus Ragger und Werner Stubenvoll. Ragger erhält offiziell die Urkunde der FIDE für die Erlangung des GM-Titels, ...

P1020793

Werner Stubenovoll bekommt für seine langjährigen Verdienste als Schiedsrichter sowie seine Tätigkeiten im ÖSB und der ECU das Goldene Ehrenzeichen des ÖSB verliehen. Höhepunkt seiner Karriere war sicher die Leitung des letzten WM-Kampfes zwischen Anand und Topalov in Sofia.

P1020795

Um 14.00 eröffnet Hauptschiedsrichter Albert Baumberger die 1. Runde.

P1020796

Turnierfavorit Markus Ragger erwartet den ersten Zug.

P1020800

Ein harter Konkurrent für den Kärntner wird Bundestrainer David Shengelia sein.

P1020802

Stefan Kindermann muss sich in Runde 1 mit einem Remis gegen Ager begnügen.

P1020804

Die große Teilnehmerzahl und die Größe der digitalen Schachbretter lässt es in den hinteren Reihen einigermaßen eng werden. Zusätzliche Motivation für Alexander Fauland bei seinem Staatsmeisterschaftscomeback rasch nach vorne zu kommen. Zuletzt hat Fauland in Oberwart eine GM-Norm nur um 4 Punkte (!!) verfehlt.

P1020805

Mit dabei ist Evergreen Georg Danner. Der Hartberger wurde von Nationalcoach Zoltan Ribli als Ersatz für Niki Stanec im letzten Moment für die Schach-Olympiade in Khanty-Mansyisk nominiert.

P1020808

Ebenfalls bei der Olympiade dabei ist Robert Kreisl. Der Leobner springt für Stefan Kindermann ein und wird von Ribli beinhart vorbereitet. Die Staatsmeisterschaft ist sein einziges Turnier vor der Olympiade.

P1020812

Bei manchem spiegelt sich der Kampfgeist der Gegner...

P1020813

Ist Fabian Platzgummer gar leicht nervös?

P1020817

Eva Moser verzichtet auf einen Start in der Allgemeinen Klasse und geht auf ihren errsten Staatsmeistertitel bei den Damen los.

P1020819

Vielfach Staatsmeisterin Helene Mira ist heuer Nummer 5 der Setzliste, hier eingekreist von Andreas Schmidbauer und Marie Christine Bauer.

P1020821

Veronika Exler, hinter Moser, Kopinits und Novkovic als Nummer 4 gesetzt fröstelt ob der gut funktionierenden Klimaanlage.

P1020798

Die Partien finden ihren Weg in das World Wide Web und können bequem von zu Hause verfolgt werden. Mögen viele spannende Kämpfe eine tolle Staatsmeisterschaft bringen.


Partner