German English Russian Spanish

Fotogalerie

David Shengelia gewinnt die Staatsmeisterschaft im Schnellschach vor den beiden Steirern Andreas Diermair und Marco Dietmayer-Kräutler mit 8 Punkten aus 9 Partien. Shengelia wärmt sich damit für die am Donnerstag beginnende Team-EM in Novi Sad perfekt auf. Die getrennte Damenwertung im gemeinsamen holt Barbara Schink mit 6 Punkten vor Veronika Exler und Maria Horvath (je 5). Schink verteidigt damit den Titel einer österreichischen Meisterin im Schnellschach. Organisator Robert Baumfrisch darf stolze 103 Teilnehmer/innen vermelden und stellt diesen mit dem Kurzentrum in Bad Vöslau großzügige und optimale Spielbedingungen zur Verfügung. Bericht nebst Fotos gibt es auf der Turnierseite, alle Detailergebnisse bei Chess-Results. (wk)
Bericht, Fotos, Ergebnisse

Partner