German English Russian Spanish

Fotogalerie

Das Schach-Open in Oberwart endet mit einer Sensation. Nach einer wenig kämpferischen Schlussrunde haben insgesamt 9 Spieler 6,5 Punkte am Turnierkonto. Die beste Feinwertung bringt dem jungen Frauentaler Peter Schreiner den durchaus verdienten Turniersieg. Schreiner bleibt ungeschlagen, schlägt unter anderen den Ungarn Gabor Kovacs und remisiert gegen die kraotischen GM´s Zelcic, Palac und Saric. Eine Performance von 2562 bringt Schreiner seine dritte IM-Norm und damit beim nächsten FIDE-Kongress den Titel. Eine GM-Norm verpasst er nur um einen halben Punkt. Auf den Plätzen landen GM Saric, IM Rogulj, IM Nemeth, GM Palac, GM Stanec, GM Jovanovic, GM Zelcic und Fabian Matt (!!). Die Österreicher Fröwis, Schachinger und Schneider-Zinner führen das Feld der Spieler mit je 6 Punkten an. Erfreulich ist Rang 25 von Julia Novkovic. Die Nationalspielerin zeigt sich knapp vor der Olympiade mit einer Performance von 2253 wieder in guter Form. Das B-Turnier gewinnt der Ungar Roland Hajos vor seinem Landsmann Norbert Makk und dem Österreicher Simon Heinrici. (wk)
Ergebnisse bei Chess-Results, Turnierseite
Fotos

Partner