German English Russian Spanish

Fotogalerie

Kunin2Erstmals in der 26-jährigen Geschichte des Schwarzacher Opens trug sich im Hauptturnier ein Spieler mit 9 aus 9 in die Siegerliste ein. Dieses seltene Kunststück gelang dem 27-jährigen Großmeister Vitaly Kunin (Foto), der aus Russland stammt und seit einem Jahrzehnt in Deutschland lebt. Der deutsche Vize-Meister von 2006 erzielte eine Performance von 3112 (!) und verwies GM Robert Zelcic um rekordverdächtige 2,5 Punkte auf den zweiten Platz. Als bestplatzierter Österreicher landete Florian Loidl mit 6 Punkten auf Rang 7. Ein sehr starkes Turnier spielte die 12-jährige Anna-Lena Schnegg, die mit 5 Punkten und einer Performance von 2281 ihre erste WIM-Norm erzielt haben dürfte. (em, Foto: ChessBase)
Ergebnisse bei chess-results 

Partner