German English Russian Spanish

Fotogalerie

Eine starke Vorstellung liefert der Steirer Mario Schachinger in der ersten Hälfte des Graz Opens. Nach 5 Runden führt das Mitglied aus Riblis Hoffnungskader mit 4,5 Punkten vor dem punktegleichen Elofavoriten Robert Rabiega und dem Frauentaler Andreas Diermair, der ebenso wie der Slowene Krumpachik bei 4 Punkten hält. In der Gruppe der Verfolger mit 3,5 Zählern finden sich Georg Danner, Herwig Pilaj und Gert Schnider ebenso wie Sergey Kasparov, während Staatsmeister Siegfried Baumegger nach einer überraschenden Niederlage gegen Löbler in der 3. Runde über Remisen gegen den Slowenen Drnovsek und den Deutschen Abraham nicht hinauskommt. Vier Runden bleiben Baumegger noch für eine Aufholjagd. (wk)
=> Ergebnisse: Gruppe-A, Gruppe-B
=> Turnierseite

Partner