German English Russian Spanish

Fotogalerie

Österreichs Teams stehen nach vier Runden bei der Schach-Olympiade in Istanbul mit je 2 Siegen und 2 Niederlagen da. Die Herren verlieren nach Rumänien auch gegen Turkmenistan knapp mit 1,5:2,5. Kindermann und Shengelia verlieren, Ragger remisiert, Neubauers Sieg ist leider zu wenig. Ein 3,5:0,5 Sieg gegen Surinam folgt in Runde 4, heute wartet mit Costa Rica ein weiteres Team der Kategorie Pflichtsieg. Unsere Damen haben in den Runden 3 und 4 mit Frankreich und Spanien zwei übermächtige Gegner. Lichtblick ist ein Sieg von Anna-Lena Schnegg gegen Andrea Bollengier (2253) beim 1:3 gegen Frankreich. Katharina Newrkla sorgt für das "Ehrenremis" gegen Spanien. Heute wartet mit Jordan wieder ein schlagbarer Gegner. In der Tabelle sind noch Russland und Frankreich ohne Punkteverlust. Im "Herrenbewerb" gelingt dieses Kunststück bisher der Ukraine, Ungarn, Armenien und Russland, also den üblichen Hauptverdächtigen auf einen  Olympiasieg. (wk, Foto: R. Zsifkovits)
Offizielle Turnierseite (mit Live-Partien)
Ergebnisse bei Chess-Results, Fotos

Partner