German English Russian Spanish

Fotogalerie

Großer Jubel herrschte heute bei der türkischen Föderation vor einer halben Stunde nach der Auszählung der Stimmen für die Vergabe der Schach Olympiade 2012. Nach einer gelungenen Präsentation von Schachpräsident Ali findet das Angebot der Türken eine breite Zustimmung unter den Delegierten, insbesondere da der Gegenkandidat aus Montenegro weder vom Offert noch von der Präsentation an jenes der Türken herankommt. Gleich 95 der anwesenden rund 130 Föderationen stimmen für Istanbul. Nach der Olympiade 2010 im sibirischen Khanty-Mansisk, kehrt der Olympiazyklus wieder nach Europa, das sich auf eine attraktive Ausrichtung einer ambitionierten Föderation freuen darf. (wk)
=> FIDE
=> Website der türkischen Schachföderation

Partner