German English Russian Spanish

Fotogalerie

Carlsen-IvanchukNach einer eher schwächeren ersten Turnierhälfte in Sao Paulo fand der Weltranglistenerste Magnus Carlsen in Bilbao zu seiner gewohnten Form und zog mit dem lange Zeit führenden Vassily Ivanchuk gleich. Das Tiebreak im Blitzschach konnte Magnus Carlsen mit 1,5 : 0,5 für sich entscheiden und somit letztlich verdient das Turnier gewinnen. Er hätte nach der traditionellen Wertung 6 Punkte aus 10 Partien erzielt und Ivanchuk um einen halben Zähler auf Rang 2 verwiesen. Da bei diesem Turnier aber die Dreipunkteregel zur Anwendung kam und beide Spieler 15 Punkte erreichten, musste ein Tiebreak entscheiden. Fast hätte sich auch Hikaru Nakamura zur Spitze hinzugesellt, doch er überschritt in der vorletzten Runde gegen Francisco Vallejo Pons im 40. Zug in besserer Stellung die Zeit und verpasste so seine Chance, die beiden Führenden einzuholen. In der inoffiziellen Weltrangliste hat Magnus Carlsen bereits 15 Elopunkte Vorsprung auf den Weltmeister Viswanathan Anand. (em, Foto: Turnierseite)
Turnierseite (Bilbao), Inoffizielle Weltrangliste

Partner