German English Russian Spanish

Fotogalerie

Der Favorit hat sich durchgesetzt. Ein 3:1 Sieg gegen Israel in der Schlussrunde sichert Russland den Titel bei der Team WM im türkischen Bursa. Die USA vergibt ihre Titelchance mit einer 1,5:2,5 Niederlage gegen Armenien in der Vorschlussrunde, sichert aber mit einem 2:2 gegen Aserbeidschan die Silbermedaille. Bronze geht an Indien. Die WM zeigt eine Zweiklassengesellschaft. Aserbeidschan und Olympiasieger Armenien verpassen Medaillenplätze nur um einen Teampunkte. In der "zweiten Hälfte" platzieren sich mit Rückstand Griechenland, Israel, Brasilien, Ägypten und Gastgeber Türkei, wobei Griechenland mit Siegen gegen Russland und Armenien zwei Sensationssiege schafft. Für Russland punkten Grischuk (4,5/7), Jakovenko (3,5/5), Morosewitsch (2/6), Tomaschevsky (3,5/5), Malakhov (5/7) und Vitiugov (5,5/6). Die beste Performance gelingt Mamedyarov (AZE, 2950) gefolgt von Vitiugov (2939) und Nakamura (USA, 2851). Letzterer spielt für Husek Wien in der österreichischen Bundesliga. (wk, Foto: Turnierseite)
Turnierseite

Partner