German English Russian Spanish

Fotogalerie

Nach einer Remisrunde und einem Ruhetag geht es heute beim Corus in Wijk aan Zee mit der 5. Runde weiter. Sie wird ab 13.30 Uhr live auf der Turnierwebsite übertragen. Die 4. Runde brachte ausschließlich Remisen. Neben ereignislosen, wie zwischen Smeets und Kamsky oder Stellwagen und Iwantschuk, die beiden Holländer nutzten den Anzugsvorteil zum \"abremisieren\", gab es aber auch welche mit Pfeffer, allen voran jenes zwischen Magnus Carlsen und Levon Aronian. Der Armenier konterte den positionellen Vorteil des jungen Holländers mit einem Springeropfer, musste dann aber mit zwei Bauern für einen Springer hart ums Remis kämpfen, nach 65 Zügen mit Erfolg. An der Spitze sind Radjabov, Karjakin, Smeets, Movsesjan und Kamsky mit jeweils 2,5 Punkten. (wk, Foto: ChessBase)
=> Turnierseite

Partner