German English Russian Spanish

Fotogalerie

Stärkster Konkurrenz stellt sich Markus Ragger derzeit in Moskau beim vielleicht stärksten Open der Welt. Im A-Turnier ist Österreichs Nummer 1 leider unglücklich gestartet. In Runde 1 remisiert Markus noch problemlos nach einer tollen Neuerung mit taktischem Gemetzel in einer slawischen Verteidigung gegen Tigran Petrosian (ARM, 2623). In Runde 2 sieht Schachgöttin Caissa aber weit weg als Ragger gegen Vladimir Potkin (RUS, 2613) 1.d4 auspackt und den Russen dann sehenswert im Semislawen überspielt. Leider kann Österreichs Staatsmeister die finale Mattkombination in hoher Zeitnot nich mehr durchrechnen und läuft mit offenem König selbst ins Matt. Damit nicht genug, geht in Runde 3 der avisierte Ausgleichszug d5 im Spanier daneben. Der Chinese Chao Li (2628) führt den Mehrbauern rasch zum Sieg. Heute spielt Markus gegen den Polen Grzegorz Gajewski, der bisher als einziger des 88 Teilnehmer großen Feldes alle Partien verloren hat. Einziger Spieler mit 3 Punkten und weißer Weste ist Ogor Kumosov (RUS). Alle Partien der A Gruppe werden am ChessBase-Server live übertragen. (wk, Foto: Turnierseite)
=> Offizielle Turnierseite

Partner