German English Russian Spanish

Fotogalerie

Einen tollen Fight liefert Österreich zum Auftakt der EM in Novi Sad gegen Aserbeidschan, die Nummer 2 der Setzliste. Markus Ragger bringt mit Schwarz selbst die Nummer 7 der Welt, Teimour Radjabov, schwer in Bedrängnis, forciert aber schließlich eine Zugwiederholung. David Shengelia hat keine Probleme bei seinem Debüt im Nationalteam Vugar Gashimov (2740) abzuremisieren. Lieder verpasst Stefan Kindermann seine Chancen gegen Mamedyarov und Niki Stanec vergreift sich in remislicher Stellung gegen Mamedov an einem vergifteten Bauern. So bleibt unter Strich eine ehrenvolle 1:3 Niederlage. Sensationen schaffen Kroatien (2:2 gegen Russland), Italien (2,5:1,5 gegen Bulgarien) und die Schweiz (2,5:1,5 gegen Ukraine). Kein Schach-Cordoba gibt es für unsere Damen gegen Deutschland. Beim 0,5:3,5 gelingt einzig Anna-Christina Kopinits ein Remis. Moser verliert das Spitzenduell gegen Elisabeth Pähtz. Morgen spielen unsere Herren gegen Litauen. Die Damen haben mit Frankreich erneut ein schweres Los. (wk, Foto: Turnierseite)
Offizielle Seite, ECU, FIDE
Ergebnisse bei Chess-Results

Partner