German English Russian Spanish

Fotogalerie

Harte Kämpfe liefert Österreichs neue Nummer 1 Markus Ragger beim sensationell stark besetzten Open in Oberwart. Gestern mühte sich der Kärntner gegen den tschischen GM Radek Kalod rund 30 Züge in einem Endspiel mit Mehrbauer, muss sich aber mit Remis begügen. Daher führt mit Khmelniker, Hera und Kovalev ein Trio ohne Österreicherbeteiligung. Allerdings liegen mit Ragger, Balinov, Lehner und Alvir gleich vier in guter Position im neunzehnköpfigen Feld der unmittelbaren Verfolger. Gut hält sich der Damennationalkader. Kopinits ist beste mit 3 Punkten, Horvath, Newrkla, Exler und Schink liegen ebenso wie Neo-FIDE-Österreicherin Julia Novkovic um die 50%. (wk)
=> Ergebnisse, Turnierseite

Partner